Allgemein

Allgemein · 10. Dezember 2018
MILLA ist ein nach den eigenen Worten des Arbeitskreises Zukunft der Arbeit in der CDU/CSU- Bundestagsfraktion radikales Weiterbildungskonzept ¹ und steht für Modulares Interaktives Lebensbegleitendes Lernen für Alle. Das Konzept verbindet (radikal) viele Dinge, die nicht neu sind, zu einem konzentrierten Konzept. Gut ist, dass bei MILLA die Bildung als die zentrale Maßnahme sieht, um gegenwärtige gesellschaftliche und ökonomische Herausforderungen gegenüberzutreten. Doch kann eine...

Allgemein · 30. September 2018
Auf dem Learning-Markt pfeifen es die Spatzen von den Dächern der Marktstände: Lernen auf Vorrat, das ist vorbei! Na wegen VUCA und so. Das mag zu Teilen sicher so sein, doch die Antwort auf die Frage, wie wir bestmöglich lernen, ist sicher nicht eindimensional. Lernen auf Vorrat zu verurteilen ist ein bisschen gemein, denn eigentlich impliziert dieses ja (auch) üben, aneignen, trainieren.

Allgemein · 14. August 2018
Differenzierung tut gut. Ich habe mal versucht digitale Lerntechnologien entlang der Dimensionen Replizierbarkeit und Komplexität der Inhalte (grob) zu verorten.

Allgemein · 04. Juli 2018
Die Themen der ersten sechs Monate waren breiter als erwartet. Strg-L war online, in Berlin, in Karlsruhe und in der Höhle des Datenlöwen. Hier eine kleine Zusammenfassung.

Allgemein · 21. Mai 2018
Alles was wir an Informationen aufnehmen ist ein Lerninhalt – ob wir es wollen oder nicht. Digitale Lerninhalte sind nicht von anderen digitalen Inhalten abzugrenzen. In der digitalen Ursuppe ist das alles eins: Internet, Intranet, Socialnet, Lernplattform, Videoplattform. Nicht ohne Grund brechen unsere lieb gewonnenen Lernsysteme auf und werden zu Ecosystems, Metaebenen, offenen Schnittstellen. Wahrscheinlich sind diese Systeme für deren Anbieter eine letzte Ehrenrunde, denn spätestens...

Allgemein · 06. Mai 2018
Der Versuch mit dem Begriff Digitalisierung etwas begrifflich oder greifbar zu machen ist zum Scheitern verurteilt. Differenzierung täte gut. Zwei Schubladen sind kein guter Anfang, aber immerhin einer. E-Learning kam mit der Digitalisierung in den zweiten Frühling, aber nicht raus aus der alten Schublade. Doch wir fangen erst mal von vorne an.